Marcha

MARCHA - Die neue Kleidsamkeit

Komfortabel. Kleidsam. Luxuriös.
Es gibt Kleidungsstücke, die können unsere Herzen sofort erobern: Die Kleider des jungen Labels "MARCHA" sind von dieser Art. Wenn wir sie morgens anziehen, bleiben wir darin bis zum Abend ebenso stilvoll wie bequem gekleidet. Ohne auch nur einmal den Wunsch zu verspüren, sie ausziehen zu wollen. Der Grund dafür liegt in ihrer Raffinesse.

MARCHA kombiniert Loungewear mit Seidenluxus
Es sind die persönlichen Vorlieben von Marie Krispin, die in der Kollektion von MARCHA zum Tragen kommen. Die junge deutsche Designerin mag es lässig-bequem und gleichzeitig edel und kunstvoll. So entwirft sie Kleider im Oversized-Stil mit wahren Wohlfühleigenschaften. Seidensatin ist ihre bevorzugte Stoffqualität. Im edlen Fall zeigen ihre großzügigen Hemdblusen- oder auch Tunikakleider kunstvolle Druckmuster. Häufig inspiriert von den farbintensiven Werken amerikanischer Pop-Art Künstler wie schwerpunktmäßig David Hockney. Dass die gewaltige Aussagekraft der Dessins sich in einfachen, geradlinigen Schnittformen am besten entfaltet, ist offensichtlich. Und umso komfortabler, weil die Kleider uns jederzeit genügend Bewegungsfreiheit bieten.

Immer apart gekleidet
Dahinter steckt die Idee, dass uns ein Outfit durch den gesamten Tag begleitet. Am Morgen zuhause, mittags im Büro oder beim Shopping wie auch für die abendliche Einladung: Im Seidendress von MARCHA erscheinen wir immer top angezogen. Lediglich die Fußbekleidung und das individuelle Styling sollten der Tageszeit angepasst werden. So schlagen wir die Brücke von Loungewear zum Luxusoutfit.

Seidensatin vom Feinsten
Um höchste Verarbeitungsqualität zu erreichen, lässt MARCHA die kaftanartigen Kleider ausschließlich in Europa fertigen - sämtlich in Einheitsgröße erhältlich. Die Drucke entstehen in der Schweiz. Genäht wird in Portugal.

Sorgsam waschen oder trocken reinigen
Aufgrund seiner natürlichen, wärme- und feuchteregulierenden Eigenschaften trägt sich Seidensatin angenehm auf der Haut. Selbst bei großer Hitze wird Schwitzen nicht zum Problem. So reicht Lüften oder eine Trockenreinigung häufig schon aus, damit das Kleidungsstück seine Frische zurückerhält. Doch auch eine schonende Handwäsche mit einem milden Seidenwaschmittel bei maximal 30 °C kann problemlos erfolgen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2